PIRATEN live in Dortmund: Landesparteitag #lptnrw163 dieses Wochenende

Erlebt die Piratenpartei live beim Landesparteitag „#lptnrw163“ der NRW-Piraten an diesem Wochenende. Mitten in Dortmund, verkehrsgünstig wenige hundert Meter hinter dem Hauptbahnhof: Samstag und Sonntag wählen wir NRW-Piraten unseren Vorstand neu und stellen Weichen fürs Wahlprogramm zur Landtagswahl im Mai 2017.

hannelore kraft Foto

Das nächste G8-Opfer fest im Blick hat NRW-Noch-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft

Die Landesregierung unter Hannelore Kraft (SPD) leistet sich einen politischen GAU nach dem anderen: Stures Festhalten am achtjährigen Turbo-Abi G8 statt Eingehen auf eine breite Bewegung für mehr Zeit zum Lernen – G9 – seitens Schülern, Eltern und Lehrern. Umweltpolitik? Den grünen Mitregierern fehlt die Kraft: Der Braunkohle-Ausstieg ist einstweilen verschoben, Tagebau frisst tiefe Löcher ins schöne Rheinland, schafft die Kohle ran, die dann in uns nahen Kraftwerken die Luft verpestet. In den Regionen leisten sich die Grünen eine politische Trickserei nach der anderen, um ja mit gutem „Öko“-Gesicht dazustehen – wie etwa bei dem umstrittenen Riesen-Gewerbegebiet Newpark bei Marl und Recklinghausen. Die rot/grüne „Absage“ aus Düsseldorf ist absichtlich nicht juristisch wasserdicht. Es gibt Möglichkeiten für Interessenten, das wegzuklagen.

Und bei der aktuellen Neuregelung zum Bund-Länder-Finanzausgleich verkauft Ministerpräsidentin Kraft allen Ernstes die paar Mehrmilliarden als Erfolg, während sie durch mäßig gute Verhandlungsführung (O-Ton Kraft: „Kompromiss“) der unbeliebten Autobahn-Privatisierung den Weg freimacht, den 6.000 Arbeitnehmer beim NRW-Straßenbaubetrieb einen neuen Chef aus Berlin vorsetzt und insgesamt ein Stück NRW nach Berlin rüberschiebt, sprich Eigenständigkeit und Föderalität aufgibt zugunsten fremdbestimmtem Zentralismus. Piraten-Fraktionär Nico Kern kritisiert das als „Einstieg in die SANIFAIR“-Gesellschaft, Piraten-Verkehrspolitiker Oliver Bayer sieht das „Grundrecht auf Mobilität“ gefährdet.

Dazu die noch nicht vergessenen Sünden aus der Vergangenheit: vom Lächerlichen – Kraft fand es nötig, Unwahres über ihre Handy-Nutzung im Urlaub zu erzählen – bis zum Demokratiegefährdenden – Kraft half, die Vorratsdaten-Zustimmung in der SPD durchzudrücken und weicht so digitale Bürgerrechte auf und schafft die unbeobachtete Netzkommunikation ab.

In dieser Situation treten die Piraten mit einer besseren, gerechteren und menschenfreundlicheren Politik an.

Klarmachen zum Ändern – Kommt zum Landesparteitag NRW 2016.3:

Dietrich-Keuning-Haus
Leopoldstraße 50-58
44147 Dortmund

Samstag 19.11.2016 und Sonntag 20.11.2016
Beginn jeweils ab 10 Uhr, die Halle ist schon eher geöffnet.
Keine Anmeldung nötig, Gäste jederzeit willkommen.

Hashtag: #lptnrw163

Link: https://wiki.piratenpartei.de/NRW:Landesparteitag_2016.3

Foto: dirkvorderstrasse

Junge Redakteure für den NRW-Wahl-O-Mat

Die Bundeszentrale für politische Bildung sucht Junge Menschen zur
Redaktion des Wahl-O-Mat.

Auszug aus der Webseite:
Was wird von Dir erwartet?

Du solltest zwischen 18 und 26 Jahre alt und bei der Wahl zum Landtag
Nordrhein-Westfalen wahlberechtigt sein. Da der Wahl-O-Mat
überparteilich ist, darfst Du jedoch kein Mandats- oder Funktionsträger
in einer politischen Partei sein.

Du entscheidest, welche Thesen in den Wahl-O-Mat gelangen! Diese
entwickelst und formulierst Du gemeinsam mit anderen Jugendlichen und
Politik-Experten während eines dreitägigen Wahl-O-Mat-Workshops. Hier
erwartet Dich viel Arbeit aber auch viel Spaß in einer Redaktion junger,
engagierter und netter Menschen. Dafür gibt es am Ende den Dank der
Wähler und selbstverständlich ein qualifiziertes Zeugnis.

Hier gibt es alle Infos:

https://www.bpb.de/politik/wahlen/wahl-o-mat/144266/wahl-o-mat-redaktion-in-nordrhein-westfalen-gesucht

Balkengucken mit Erfolgsgarantie

Píratar Foto

Die isländischen Piraten stehen knapp vor der Regierungsbeteiligung. Foto: Speaker resources

Die NRW-Piraten laden ein nach Düsseldorf:

„Island neu starten“ ist frei übersetzt das Motto der isländischen PIRATEN (Píratar) zu den vorgezogenen Parlamentswahlen (Kosningar) kommendes Wochenende am 29. Oktober 2016 – also ganz traditionell im Sinne der internationalen PIRATEN. Da Island als Petrischale der Demokratie gerne auch ungewohnte Wege beschreitet, möchten wir Euch gerne teilhaben lassen und laden Euch zum isländischen Wahlabend mit Balkengucken in das Wahlkreisbüro in unserer Geschäftsstelle am Samstagabend ab 20 Uhr ein. Aufgrund der Zeitzonen können wir uns alle auf eine spannende Nacht einstellen. So beginnt die Wahlparty in Reykjavík nach unserer Zeit um 22 Uhr.

Wann: Samstag, 29. Oktober ab 20:00 Uhr
Wo: Wahlkreisbüro in der Landesgeschäftsstelle der Piratenpartei NRW, Akademiestraße 3, 40213 Düsseldorf

Hanns-Jörg Rohwedder ist PIRATEN-Kandidat für Fröndenberg, Holzwickede, Schwerte und Unna

Die PIRATEN im Kreis Unna haben Hanns-Jörg „Danebod“ Rohwedder auf der Aufstellungsversammlung einstimmig zum Direktkandidaten für Fröndenberg, Holzwickede, Schwerte und Unna gewählt. Hanns-Jörg wird also die Piratenpartei im Südkreis Unna zur Landtagswahl im Wahlkreis 115 (Unna I) vertreten. Tag der Wahl ist der 14. Mai 2017.

Hanns-Jørg Rohwedder (* 4. September 1957 in Kiel) ist Landtagsabgeordneter für die PIRATEN, hat daher im Original-Wiki einen Eintrag, aus dem wir hier zitieren: er ist Fachinformatiker für Systemintegration, engagierte sich zunächst in der Anti-AKW- und der Friedensbewegung und gehörte Ende der 1970er Jahre zu den Mitbegründern der Grünen in Schleswig-Holstein, trat jedoch nach einem halben Jahr dort wieder aus, „nach den ersten faulen Kompromissen“ auf der Bundesversammlung, wie er uns am Freitag in seiner Kandidatenvorstellung erzählte. Dann war erstmal Parteipause. Er trat 2009 in die Piratenpartei ein. Bei der Landtagswahl 2012 zog Hanns-Jörg Rohwedder für die Piratenpartei Nordrhein-Westfalen in den Landtag ein.

Mehr über Hanns-Jörg auf seiner ausführlichen Seite im Piratenwiki:

http://wiki.piratenpartei.de/Benutzer:Danebod

Hanns-Jörg Rohwedder. Foto: wiki.piratenpartei.de

Hanns-Jörg Rohwedder. Foto: wiki.piratenpartei.de

 

Marc Elsbeck ist Direktkandidat für Lünen, Selm und Werne

Die PIRATEN im Kreis Unna haben Marc Elsbeck auf der Aufstellungsversammlung einstimmig zum Direktkandidat für Lünen, Selm und Werne gewählt. Marc wird die Piratenpartei im Nordkreis Unna –  zur Landtagswahl im Wahlkreis 116 (Unna II) vertreten. Tag der Wahl ist der 14. Mai 2017.

Marc Elsbeck wohnt in Lünen, hat bereits über ein Jahrzehnt politische Erfahrung, war unter anderem Mitglied des Kreistages Unna. Bei den Piraten ist Marc seit 2014. Für die PIRATEN/Freie Wähler-Fraktion im Stadtrat Lünen ist Marc stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Stadtentwicklung.

Mehr zu Marc auf seiner Seite im Piratenwiki:

https://wiki.piratenpartei.de/Benutzer:Marc_aus_Lünen_Kr._UNNA

Marc Elsbeck Foto: wiki.piratenpartei.de

Marc Elsbeck. Foto: wiki.piratenpartei.de

UN-Direktkandidaten: Wahl am 21.10.2016

Wir Piraten im Kreis Unna wählen unsere Direktkandidaten zur Landtagswahl NRW.

Die Aufstellungsversammlung für die Wahlkreise Unna I und Unna II findet am 21. Oktober 2016 um 19:00 Uhr statt.
Die Aufstellungsversammlung für den Wahlkreis Unna III – Hamm II findet am 21. Oktober 2016 um 20:00 Uhr statt.

Versammlungsort

Pizzeria La Taverna
Werner Str. 50
59368 Werne

Akkreditierung

Die Akkreditierung beginnt um 18:30 Uhr und ist während der gesamten Versammlung möglich. Zur Akkreditierung ist ein gültiger Lichtbildausweis, in Verbindung mit dem Parteiausweis (wenn vorhanden), erforderlich.

Weitere Details:

https://wiki.piratenpartei.de/NRW:Kreis_Unna/Aufstellungsversammlung

Kontakt ● Impressum ● Piratenpartei Deutschland ● Piratenpartei Landesverband NRW ● Junge Piraten
WordPress mit piratenhagen bzw. piratenmk Theme
Design von Seeki, umgesetzt von hatch und Tilli und den Piraten Hagen, WordPress Theme von motorradblogger, Lenne Piraten.