Alle Einträge in "Aktionen"

TTIP & CETA stoppen! – Für einen gerechten Welthandel!

ttip_demo_hannover_kreis

 

Ein breites Bündnis aus Organisationen, Initiativen und Parteien, darunter auch die Piratenpartei, ruft zur Demonstration am Samstag den 23. April 2016 vor der Eröffnung der Hannover-Messe auf. Das Motto lautet: TTIP & CETA stoppen! – Für einen gerechten Welthandel!

Die Demo beginnt um 12 Uhr am Opernplatz. Hier geht’s zum Internet-Auftritt der Veranstaltung.

Auf der Hannover-Messe wollen Angela Merkel und Barack Obama die Werbetrommel für die Freihandelsabkommen rühren. Machen wir ihnen einen Strich durch die Rechnung machen. Deshalb kommt möglichst zahlreich nach Hannover.

Das TTIP-Abkommen zwischen der EU und den USA ist eine Gefahr für unsere Demokratie, Sozial- und Umweltstandards und die öffentliche Daseinsvorsorge. Mit TTIP sollen Konzerne exklusive Klagerechte erhalten. Die Piratenpartei setzt sich seit 2006 für soziale Gerechtigkeit, Verbraucherschutz und Bürgerrechte und gegen die Macht multinationaler Konzerne ein.

Kein Aprilscherz: PIRATEN-Landtagsfraktion in der Fußgängerzone Unna

mobilesfraktionsbuero-nrw-unna-20160401

Mit dem mobilen Fraktionsbüro touren die Piraten im NRW-Landtag durch die Fußgängerzonen zwischen Rhein und Weser. So auch am 1. April 2016 in Unna. Die MdLs Marc Olejak und Hanns-Jörg Rohwedder standen am Infotisch und kamen mit den Unneranern ins Gespräch. Von der Piratenfraktion im Rathaus Unna war Fraktionsvorsitzende Christoph Tetzner gekommen. Dazu noch einige Mitglieder, Mitarbeiter und natürlich viele Standbesucher.

„Man hört ja nichts mehr von euch“, hieß es da oft. Nun ist das eher so ein Mediending. Die Zeitungen, Sender berichten gerade lieber über andere Themen, die gute Arbeit der Fraktion ist offensichtlich nicht so relevant wie Aufreger und Skandälchen.

Auf jeden Fall haben heute viele Menschen in Unna gesehen, dass die Piraten höchst lebendig sind.

Politische Termine in NRW und Bund

Donnerstag, 18. Februar 2016: Landtag NRW – Der voraussichtlich letzte parlamentarische Untersuchungsausschuss der Wahlperiode, zum Thema sexuelle Übergriffe in der „Silvesternacht 2015“ und dem allgemeinen Organisationsversagen von Hannelore Kraft und Innenminister Renner kommt am 9 Uhr zur konstituierenden Sitzung zusammen. Die Sitzung findet nicht-öffentlich statt, Fraktionäre der PIRATEN sind dabei.

Samstag, 20. bis Sonntag, 21. Februar 2016: Bundesparteitag PIRATEN #BPT16.1
Er findet im hessischen Lampertheim statt. Schwerpunkt sind Änderungen des Programms. Gäste jederzeit willkommen.
http://wiki.piratenpartei.de/Bundesparteitag_2016.1

Dienstag, 1. März 2016: Podiumsdiskussion Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) im Rahmen der Piraten-Themenwoche zum BGE mit interessanten Gästen aus Forschung und BGE-Bewegung. Moderation: Monika Pieper MdL, PIRATEN NRW, in der Villa Horion, Johannes-Rau-Platz, 40213 Düsseldorf. Einlaß 17:30 Uhr, Beginn 18 Uhr. Anmeldung erbeten unter bge@piratenfraktion-nrw.de. Mit anschließendem get-together gegen 21.30 Uhr im KIT.
https://www.piratenfraktion-nrw.de/2016/02/podiumsdiskussion-bedingungsloses-grundeinkommen
http://wiki.piratenpartei.de/Themenwoche_BGE

Samstag, 12. März 2016: #fahrscheinfreitag – eine Veranstaltung von Piraten in der Kommunalpolitik und der Piratenfraktion NRW für alle, die mehr aus ihrem öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) vor Ort machen wollen und erfahren möchten, wie das funktioniert. Infos und Anmeldung: http://www.piko-nrw.de/einladung-zum-fahrscheinfreitag/

Samstag, 19. bis Sonntag, 20. März 2016: Landesparteitag PIRATEN NRW im „Blauen Saal“ in Soest. Gäste sind wie immer auf PIRATEN-Parteitagen willkommen. #LPTNRW16.1 https://wiki.piratenpartei.de/NRW:Landesparteitag_2016.1

Samstag 23. April bis Sonntag, 24. April 2016: Netzpolitik-Kongress der PIRATEN in München – Motto „Hart am Wind – Sind wir auf Kurs im digitalen Zeitalter?“. Ansprechpartner: Dietmar Hölscher, auf Twitter @der_dietmar
http://netzkongress.piratenpartei-bayern.de/programm/

Piratenfraktion NRW vor Ort in der Region

FraktionvorOrtWitten2016

Wir bringen Politik dahin, wo sie hingehört – in die Öffentlichkeit. Die Piratenfraktion NRW ist mit einem mobilen Büro in ganz NRW unterwegs – in diesen Tagen auch in der Nähe von unserem Kreisgebiet.

„Zu unserer Fraktionssitzung am 26. Januar starteten wir mit unserem Car Office in Essen. Wir werden das ganze Jahr mit einem mobilen Büro zu den Menschen im Land unterwegs sein und vor Ort das Gespräch suchen. Wir wollen erfahren, was die Menschen von uns Politikern erwarten. Wir wollen Diskussionsrunden initiieren und im direkten Dialog mit den Menschen ihre Probleme erörtern“, sagt Michele Marsching, Vorsitzender der Piratenfraktion NRW.

11.02.2016  Bielefeld
Standort: Jahnplatz (vor Apollo Optik)
Aktionszeiten: 11-14:00

16.02.2016 Wuppertal
Standort: Alter Markt
Aktionszeiten: 10-13:30

18.02.2016 Münster
Standort: Vorplatz des Stadthauses 1 (Klemensstr. Ecke Heinrich-Brüning-Str.)
Aktionszeiten: 11-14:30

19.02.2016 Hagen
Standort: Adolf-Nassau Platz
Aktionszeiten: 11-14:30

23.02.2016 Witten
Standort: Berliner Platz
Aktionszeiten: 10-13:30

LINK: https://www.piratenfraktion-nrw.de/2016/02/piratenfraktion-nrw-vor-ort/

 

Vortrag zum bedingungslosen Grundeinkommen 3. März in Schwerte

grundeinkommen FotoFoto: stanjourdan

Die Piraten im Kreis Unna informieren in Zusammenarbeit mit Dr. Ute Fischer von der Initiative „Freiheit statt Vollbeschäftigung“ zum Thema „Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) und die Industrie von morgen“ im Rahmen einer bundesweiten Themenwoche der Partei.

Fortschreitende Automatisierung und Rationalisierung führen dazu, dass immer weniger menschliche Arbeitskraft nötig ist, um die anfallende Arbeit zu leisten. Statt diese Befreiung der Gesellschaft von Arbeit als Chance aufzufassen, wird die verbleibende Erwerbsarbeit zunehmend durch staatliche Zuschüsse subventioniert.

Das bedingungslose Grundeinkommen verwirklicht das Recht auf sichere Existenz und gesellschaftlich-kulturelle Teilhabe unabhängig von einer Erwerbsarbeit. Es gibt den Menschen die Freiheit, ihren eigenen Weg zu finden und fördert gleichzeitig gesellschaftlichen Zusammenhalt. Es ermöglicht Engagement, Kreativität und Eigeninitiative.

 

Wann: Donnerstag, 3. März 2016, 19.30 bis 21.30 Uhr. Einlass 19 Uhr.

Wo: Rohrmeisterei, Ruhrstraße 20, 58239 Schwerte

Eintritt ist frei.

Zwecks besserer Planung wäre es schön, wenn ihr im Pad hier kurz eintragt, mit wieviel Personen ihr kommt:

https://schwerte.piratenpad.de/themenwochebge

 

LINK:

Themenwoche BGE bei Piratenpartei Deutschland

„Freiheit statt Vollbeschäftigung“

 

Update fürs Piratenbüro: Kreismitgliederversammlung 2015.1 wählte

kmv20151

Alles etwas anders: Die PIRATEN im Kreis Unna sind nicht als Kreisverband mit eigenem Vorstand und Anhang organisiert, sondern in einer weniger aufwändigen Form, dem „Piratenbüro“ als sogenanntem virtuellen Kreisverband. Dieses ist rechtlich direkt beim Landesverband NRW aufgehängt, der so unter anderem auch Aufgaben der Schatzmeisterei und Buchführung mit übernimmt.

Seit Dezember 2012 besteht das Piratenbüro als Ansprechpartner für Presse und Öffentlichkeit und natürlich der Mitglieder im Kreis Unna. Das Piratenbüro Unna leiten zwei Verwaltungspiraten, die einmal im Jahr von der Mitgliederversammlung neu gewählt werden.

Auf dieser Kreismitgliederversammlung am Samstag, 21. November 2015, in Werne-Stockum wurden die Verwaltungspiraten Claus Palm aus Unna und Reiner Dzuba aus Lünen in ihren Ämtern bestätigt. Außerdem wählten die versammelten 12 Mitglieder – 101 Mitglieder gibt es insgesamt im Kreis – noch drei Pressesprecher für die örtlichen Gruppen.

Derzeitiger Bugetbestand des Virtuellen Kreisverbandes liegt bei 1.899 Euro, in 2014 waren es 1.031 Euro. Jedes Mitglied hat Antragsrecht, freilich nur für parteikonforme Ausgaben, das sind etwa Werbemittel für politische Aktionen. Ein Antragsteller benötigt noch 2 Unterstützer aus dem Kreis der Mitglieder, sowie Beratung und positiven Beschluss durch Landesvorstand.

Christian Roß von der PIRATEN-Gruppe im Kreistag berichtete über aktuelle Aktivitäten. Das war unter anderem der Kreishaushalt, verbunden mit der Höhe der Kreisumlage, die bei den einzelnen Kommunen erhoben wird, momentan aber stabil bleiben soll.

Zeitbombe Kreisumlage

Eine kleine finanzielle Zeitbombe: Im Zuge der Flüchtlingskrise sind in nächsten Jahren Mehrausgaben absehbar, unter anderem durch Anstieg von sogenannten Bedarfsgemeinschaften. Die Mehrkosten wird der Kreis mittelfristig bei den Städten einziehen, denn er darf sich selbst nicht verschulden. Dies ist ihm aufgrund der Kreisordnung untersagt. Näheres auf http://piraten-kreistag-unna.de/

 

Die Kreisgruppe hat sich verstärkt zur Öffentlichkeitsarbeit vernetzt, pflegt ein akutelles Blog, nutzt Twitter, Facebook, Instagram als soziale Medien.

 

Ideen fürs neue Jahr

In 2016 möchten die PIRATEN kreisweit wieder mehr Aktivitäten entfalten, etwa durch Themen-Infostände und Aktionen dazu.

Schließlich werfen die Wahlkämpfe 2017 zum Landtag und Bundestag ihre Schatten voraus. Direktkandidaten für mehrere Wahlkreise sind ab Ende 2016 aufzustellen.

LINK:

Das Protokoll der Kreismitgliederversammlung, veröffentlicht im Wiki der Piratenpartei:
http://wiki.piratenpartei.de/NRW:2015-11-21_-_Protokoll_Kreismitgliederversammlung_in_Werne

Piratenbüro im Kreis Unna

Kontakt per Mail:
unna @ piratenpartei-nrw.de

Mailingliste des Piratenbüros:
https://lists.piratenpartei-nrw.de/wws/info/piratenbuero-kreis-unna

Teampad:
https://kreis-unna.piratenpad.de/

(Beitrag aktualisiert mit Link zum Protokoll, kleinen Änderungen, am 29.11.2015 -stefan)

Kontakt ● Impressum ● Piratenpartei Deutschland ● Piratenpartei Landesverband NRW ● Junge Piraten
WordPress mit piratenhagen bzw. piratenmk Theme
Design von Seeki, umgesetzt von hatch und Tilli und den Piraten Hagen, WordPress Theme von motorradblogger, Lenne Piraten.